Grüne Jugend Rodgau
Junggrüne Themen zum Wahlkampf 2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fabian Richter   
Samstag, den 12. März 2011 um 12:43 Uhr

Nachtflugverbot? - Jetzt!

Wir fordern ein Nachflugverbot am Frankfurter Flughafen von 22:00 - 06:00Uhr! Nach den klaren Urteilen im Mediationsverfahren im Jahre 2000, wonach der Frankfurter Flughafen nur ausgebaut werden dürfte sofern ein Nachtflugverbot durchgesetzt würde. Auf die Durchsetzung dieses Mediationsergebnisses wartet die Bevölkerung des Rhein-Main- Gebietes seit Jahren vergebens. Wir fordern die Landesregierung zum Handeln auf und unterstützen das juristische Vorgehen der Kommunen für ein Nachflugverbot.

 

Erneuerbare Energien in kommunaler Hand!

Das Ziel, zu 100% erneuerbare Energien zu nutzen, ist keine traumtänzerei. 100% erneuerbare Energien in der Kommune ist eine frage des politischen Willens. Wir fordern, dass Rodgau bis 2030 zu 100% aus erneuerbaren Energien den Strom gewinnt. Hierfür muss investiert werden. In kommunaler Hand ergeben sich Vorteile für Stadt und BürgerInnen!

 

Für mehr Bürgerbeteiligung!

Wir fordern Bürgerbeteiligung! Die Einbeziehung der Menschen in politische Prozesse ist keine Wunschvorstellung, sie ist elementarer Bestandpunkt guter und glaubwürdiger Politik! Mit uns einen Fuß in die Stadtverordnetenversammlung. Gegen geschlossene Türen und Hintertür Politik!

 

Gegen Vorurteile! - Für ein gutes Miteinander!

In einer multikulturellen Stadt wie Rodgau, in der die Moschee genauso wie die Kirche das Stadtbild prägen und die Bürgerinnen und Bürger das Stadtbild und Stadtleben mitgestalten, darf es keine Vorurteile geben. Gerade in Zeiten von Sarrazin-Thesen oder den Äußerungen des neuen Innenministers Friedrich (CSU), sehen wir es als unsere Aufgabe an Vorurteile abzubauen und für ein gutes und lebenswertes Miteinander zu sorgen.

 

Rodgau familienfreundlicher!

Rodgau hat sich in dieser Hinsicht schon deutlich gebessert und es wurde viel getan, nicht zuletzt durch die Kooperation durch SPD, FDP, FWG und Grüne. Doch ist auch noch vieles Verbesserungswürdig. Die Grüne Jugend Rodgau setzt sich deswegen für einen kostenlosen Kindergartenplatz für jedes Kind ein, ebenfalls fordern wir einen effektiveren und effizienteren Ausbau der Ganztagsangebote der Schulen und KiTas. Wir wollen uns auch für Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche einsetzten. So sehen wir einen großen Bedarf an Bolz- und Basketballplätzen. Dafür machen wir uns stark!

 
Neuer Vorstand für 2011/2012 gewählt! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fabian Richter   
Mittwoch, den 09. März 2011 um 12:26 Uhr

Auf unserer letzten Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die SprecherInnen Anabelle Jäger und Fabian Richter wurden mit der absoluten Mehrheit in ihrem Amt bestätigt. Des Posten der Schatzmeisterin übernimmt ab sofort Yvonne Halabarda und löst somit Michael Warmuth ab.

Der Vorstand wurde auf der Ebene der BeisitzerInnen ein wenig verschlankt. Es wurden nur zwei von drei möglichen Plätze besetzt. Luigi Casciaro wurde in seinem Amt bestätigt. Neugewählt wurde Lars Werner.

Wir bedanken uns bei allen Vorstandsmitglieder für ein gelungenes erstes Jahr und freuen uns mit dem neuen Vorstand auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

 
Kandidat(inn)en der Grünen Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 08. März 2011 um 08:27 Uhr

Die Kommunalwahlen stehen an. Und auch die Grüne Jugend Rodgau hat einige Kandidatinnen und Kandidaten nominiert, die auf dieser Site vorgestellt werden. Informiert euch doch einfach!

Hier findet ihr alle Kandidat(inn)en der Grünen in Rodgau!

 
GRÜN ROCKT erfolgreich! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 07. März 2011 um 23:12 Uhr

Das erste GJ-Konzert im Kreis Offenbach und in Rodgau am 18. Februar war sehr erfolgreich. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher rockten zur Musik von "Markus Striegl & Band", "noch ne band" und "Inhuman". Alles in allem ein gelungener Wahlkampfstart, von wir hier ein paar Bilder veröffentlichen möchten. Eine Fortsetzung eines solchen oder ähnlichen Konzerts ist nicht unwahrscheinlich.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. März 2011 um 23:13 Uhr
 
Klage für das Nachtflugverbot ist richtig! Lob der Jungen Union ist aber unglaubwürdig. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Fabian Richter   
Montag, den 28. Februar 2011 um 22:22 Uhr

Die Grüne Jugend Rodgau freut sich über die Unterstützung der Rodgauer Jungen Union bzgl. der städtischen Beteiligung an einer Klage für die Durchsetzung eines strikten Flughafen -Nachtflugverbots. Allerdings sollte die Junge Union dies nicht nur von den Kommunalwahlen in der Presse bekunden, sondern langfristig innerparteilich durchsetzen (gemeinsam mit anderen betroffenen JU-Stadtverbänden bzw. dem JU-Kreisverband).
„Schließlich ist es der jahrelangen hessischen CDU-Alleinregierung zu verdanken, dass das Nachtflugverbot trotz gegenteiligem Versprechen bis heute keine Realität geworden ist.“, erinnert Benjamin Schwarz von der Rodgauer Grünen Jugend. „Ein gegenteiliger Beschluss der Jungen Union Hessen
und des CDU-Landesverbands könnten hier entschieden Abhilfe schaffen und direkt etwas bewirken.“, ergänzt GJR-Sprecher Fabian Richter. Und GJR-Sprecherin Anabelle Jäger: „Die Grüne Jugend fordert außerdem seit Jahren konsequent ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr, nicht nur von 23 bis 5 Uhr, der sog. Hessischen Nachtruhe.“.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. März 2011 um 21:53 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 9
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Umfragen

Grüne Hessen


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006e552/gjrodgau/modules/mod_feed/helper.php on line 46
Hjemmeside Wildberry Telefoni Internet